Die Appellation Calvados Domfrontais

_________________

Seine Originalität verdankt der Calvados aus dem Domfrontais dem hohen Birnenanteil (Poires à poiré), den man den Cidre-Äpfeln beimischt; sein Ursprung aus schiefer- und granithaltigen Böden sowie die Destillierung in einem einzigen Brennvorgang verleihen ihm seine Typizität. Sein blumig-fruchtiger Charakter und seine Mineralität sind es, die den Domfrontais von den anderen Appellationen des Calvados unterscheidet.

Mehr
Schließen

Seit hunderten von Jahren produzieren die Obstbauern des Domfrontais den Calvados, indem sie den Cidre-Äpfeln einen hohen Anteil an Birnen beimischen. Es scheint, daß Birnen seit Beginn des 14. Jahrhunderts zur Herstellung von Apfelweingetränken mitverwendet worden sind. Diese Eigenheit des Calvados Domfrontais fand seine Anerkennung schon in der ,,Appellation réglementée Calvados du Domfrontais" von 1942, einer reglementierten Ursprungsbezeichnung. Typisch für die Obstgärten im ganzen Gebiet des Domfrontais ist der ausgedehnte Bestand an Birnbäumen. Eine Besonderheit, die sich seit jeher im Charakter des hier erzeugten Calvados wiederspiegelt und in ihrer Einzigartigkeit von Kennern sehr geschätzt wird.

Die 1942 zuerkannte Einteilung von nur einer einzigen Appellation Contrôlée, der kontrollierten Ursprungsbezeichnung für den Calvados du Pays d'Auge, und daneben 10 reglemetierten Ursprungsbezeichnungen (Appellation Calvados Réglementée) erwies sich als zu komplex. Das führte 1984 zu einer Reform, der die 10 reglementierten und regional zugeordneten Ursprungsbezeichnungen zum Opfer fielen. Man ersetzte sie durch die neue ,,Appellation d'Origine Contrôlée Calvados". Einzig den Calvados du Domfrontais hätte man wegen seiner Bekanntheit davor bewahren können. Aber den Obstbauern des Domfrontais fehlte damals wohl der Wille, sich zu einigen und ihren Calvados so zu präsentieren, daß er mit der ,,Appellation d'Origine Contrôlée Calvados du Domfrontais" hätte aufgewertet werden können. Im Grunde kann dieser Mangel an Geschlossenheit nicht überraschen, wenn man bedenkt, daß der damalige Domfrontais eine Region ausgedehnter Schwarzbrennerei war. Folglich wurde diese Option von der Prüfungskommission nicht weiter verfolgt, und so durfte man den Calvados aus dieser Region lediglich mit dem Zusatz ,,production fermière de Domfrontais" etikettieren, sofern bestimmte Auflagen eingehalten wurden.

Einige bedauerten diese verpasste Gelegenheit, ganz besonders Jean Pinchon, damals Präsident des ,,Institut National des Appellations d'Origine" (INAO) und des ,,Bureau National des Calvados", aber auch Alain Lecornu, Direktor des ,,Bureau National des Calvados". Nachdem man sich prinzipiell für eine erneute Reform aller AOC im gesamten Gebiet des Calvados entschieden hatte, forderten Jean Pinchon und Alain Lecornu den im Pays d'Auge produzierenden Christian Drouin auf, sich für den Calvados du Domfrontais einzusetzen. Sie legten ihm nahe, Teilhaber an den ,,Chais du Verger Normand de Domfront" zu werden und die Obstbauern dazu zu bewegen, einen Berufsverband zu gründen und diese Appellation zu beantragen. Der Direktor der ,,Chais du Verger Normand", Maurice Chevret, zeigte sich von diesem Projekt begeistert. Beide, Christian Drouin und Maurice Chevret, suchten nun eine Persönlichkeit, die man mit dieser Aufgabe betrauen konnte. Der Gründer der ,,Chais du Verger Normand", der Comte Louis de Lauriston war es schließlich, der ihnen als der Qualifizierteste erschien: ein weitsichtiger Mann, verwurzelt in seiner Region, der das Angebot annahm, sich zur Wahl stellte und 1991 von den Obstbauern zum ersten Vorsitzenden des Berufsverbandes ,,Syndicat Professionnel des Producteurs de Calvados de Domfront" gewählt wurde.

Am 13. Januar 1992 beantragte der Verband beim INAO die Anerkennung als ,,Appellation d'Origine Contrôlée du Calvados du Domfrontais", und die von Monsieur Chiron geleitete Prüfungskommission legte ihren mit positiver Stellungnahme versehenen Bericht im Juni 1993 dem nationalen Prüfungsausschuß vor.

Immerhin dauerte es noch bis zum 31. Dezember 1997, bis die Appellation zuerkannt wurde. Louis de Lauriston starb im Februar 1997, und es war ihm nicht mehr vergönnt, den Lohn seiner Arbeit zu empfangen. Maurice Chevret übernahm den Vorsitz des Berufsverbandes Calvados Domfrontais, und nach Erteilung der AOC folgte ihm Gérard Leroyer im Jahre 1998.



Comte Louis de Lauriston

Rue du Mont-Saint-Michel - 61700 DOMFRONT

Tél. +33 2 33 38 53 96 - Fax +33 2 33 37 99 97


C. DROUIN S.A.S

42, rue du Général-Giraud - 76000 ROUEN

guillaumedrouin@calvados-lauriston.com

Tél. +33 2 35 89 99 54 - Fax +33 2 35 88 44 10


Directeur de la publication

et responsable de la rédaction

Guillaume Drouin





Conception & Hébergement

Vinium Luxury Webdesign

3, rue des Corton - 21420 Aloxe-Corton

contact@vinium.com

www.vinium.com


Crédits Photo

Julien Boisard

www.julienboisard.fr



Comte Louis de Lauriston

Rue du Mont-Saint-Michel - 61700 DOMFRONT

Tél. +33 2 33 38 53 96 - Fax +33 2 33 37 99 97


C. DROUIN S.A.S

42, rue du Général-Giraud - 76000 ROUEN

guillaumedrouin@calvados-lauriston.com

Tél. +33 2 35 89 99 54 - Fax +33 2 35 88 44 10


Directeur de la publication

et responsable de la rédaction

Guillaume Drouin





Conception & Hébergement

Vinium Luxury Webdesign

3, rue des Corton - 21420 Aloxe-Corton

contact@vinium.com

www.vinium.com


Crédits Photo

Julien Boisard

www.julienboisard.fr



Comte Louis de Lauriston

Rue du Mont-Saint-Michel - 61700 DOMFRONT

Tél. +33 2 33 38 53 96 - Fax +33 2 33 37 99 97


C. DROUIN S.A.S

42, rue du Général-Giraud - 76000 ROUEN

guillaumedrouin@calvados-lauriston.com

Tél. +33 2 35 89 99 54 - Fax +33 2 35 88 44 10


Directeur de la publication

et responsable de la rédaction

Guillaume Drouin





Conception & Hébergement

Vinium Luxury Webdesign

3, rue des Corton - 21420 Aloxe-Corton

contact@vinium.com

www.vinium.com


Crédits Photo

Julien Boisard

www.julienboisard.fr



Comte Louis de Lauriston

Rue du Mont-Saint-Michel - 61700 DOMFRONT

Tél. +33 2 33 38 53 96 - Fax +33 2 33 37 99 97


C. DROUIN S.A.S

42, rue du Général-Giraud - 76000 ROUEN

guillaumedrouin@calvados-lauriston.com

Tél. +33 2 35 89 99 54 - Fax +33 2 35 88 44 10


Directeur de la publication

et responsable de la rédaction

Guillaume Drouin





Conception & Hébergement

Vinium Luxury Webdesign

3, rue des Corton - 21420 Aloxe-Corton

contact@vinium.com

www.vinium.com


Crédits Photo

Julien Boisard

www.julienboisard.fr

Mentions légales

Legal Terms

Legale Erwähnungen

Mentions légales

Schließen